Startseite | Impressum | Datenschutz- DSGVO seit 23.Mai 2018 | Seitenübersicht | Suchen | Kontakt
Startseite
Interessantes_ aus 2015
Gartentermine
Gartenkalender_Start: Mai
Mai
Juni Gartennanny- Gartenkalender
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Futterpflanzen für_Katz & Hund
Giftpflanzen
Interviews
Mein neuer Garten
Die Rosen_in meinem Garten
Pflanzen und Tiere_im Mittelalter: Alraune
Impressionen
Kunst im Garten
Kräutereinmaleins
Buchtipps
Meine Lieblings-_pflanze
Tipps und Tricks
Steckbrief_Walter von Saint ...
immer Ärger mit ... _Nacktschnecken
Blick übern_Gartenzaun: Brasil
Rezepte
Hilfe meine Pflanze_ist krank
Der Garten Anno 2050
links & friends

Der Gartennanny- Garten- Kalender für den April

Hallo mein/e liebe/r Leser/in der Gartennanny.

Was ist zu tun im April?

Der Frühling schreitet mit großen Schritten in unseren Garten und lässt die Blumen erblühen und natürlich auch des Gärtners Herz. Endlich geht die Gartenarbeit wieder so richtig los. Wenn nicht schon im März geschehen, so können noch Rosen gesetzt werden. Rosen bitte jetzt im Frühjahr düngen sowie Hortensien.

Frühblühende Sträucher sollten nach der Blüte ausgelichtet werden. Farne, wie Königsfarn (Osmunda), Japanischer Regenbogenfarn (Metallicum), Schellenbaumfarn und viele andere mehr, warten darauf gepflanzt zu werden.

Ab April erfolgt die Aussaat wieder in den Beeten. Drohen Nachtfröste, so müssen die Aussaaten mit Folien gegen die Kälte geschützt werden. Nicht so frostempfindliche Knollen (z. B. Gladiolen) können im April ausgepflanzt werden.


Übrigends: Wie sieht Dein Rasen aus? Gelblich und mitgenommen? Dann wird es Zeit zum Vertikutieren, abharken und düngen des Rasens.
Ißt Du gerne Tomatensalat? Dann wird es Zeit zum Aussäen von Tomatensamen im geschützten Haus.
Hast Du einen Gartenteich? Los, hole verwelkte Pflanzenteile aus dem Teich. Jetzt wäre auch die Gelegenheit, um Weinreben zu pflanzen, aber auch Obststräucher.

Die Rosen sollten Anfang April zum ersten Mal mit Rosendünger gedüngt werden.

Viele Kräuter können im April ins Freie ausgesät werden. Jetzt können Kirschlorbeer und Kletterpflanzen als Sichtschutz gepflanzt werden, wenn nicht schon in der frostfreien Zeit im März.

Du siehst, liebe/r Gartenfreund/in, es gibt viel zu tun im Garten. Dem erfahrenen Gärtner wird alles spielend von der Hand gehen. Der Gartenneuling aber, wird zaghaft anfangen. Aber lass erst mal ein Jahr ins Land gezogen sein, dann hat auch der Gartenneuling schon erste Erfolge zu vermelden und kann im nächsten Jahr beherzter in den Frühling schreiten.

In diesem Sinne.
Bleibe mir gewogen
Herzliche Grüße
Die Gartennanny