Startseite | Impressum | Datenschutz- DSGVO seit 23.Mai 2018 | Seitenübersicht | Suchen | Kontakt
Startseite
Interessantes_ aus 2015
Gartentermine
Gartenkalender_Start: Mai
Futterpflanzen für_Katz & Hund
Giftpflanzen
Interviews
Mein neuer Garten
Die Rosen_in meinem Garten
Pflanzen und Tiere_im Mittelalter: Alraune
Impressionen
Kunst im Garten
Kräutereinmaleins
Buchtipps
Meine Lieblings-_pflanze
Tipps und Tricks
Tomatensamen_gewinnen
Rasen aufpeppen
Rasenpflege
Steckbrief_Walter von Saint ...
immer Ärger mit ... _Nacktschnecken
Blick übern_Gartenzaun: Brasil
Rezepte
Hilfe meine Pflanze_ist krank
Der Garten Anno 2050
links & friends

Tipps und Tricks

Wie peppe ich meinen Rasen auf?

Wie peppe ich meinen Rasen auf bzw. wie setze ich Blumenzwiebeln in den schon vorhandenen Rasen?
Es ist Oktober am späten Nachmittag.
Zuerst suche ich mir eine geeignete Rasenecke aus, in der ich meine Frühlingsboten versenken möchte. 

 

Mit dem Spaten steche ich ein großes H in den Rasen.
Das H ist sichtbar.
Vorsichtig klappe ich die Rasenhälften auseinander.
Boden lockern und düngen.
Gesunde, feste Blumenzwiebeln hineinsetzen.
Gut wässern. Erde unter der Grasnarbe auch etwas auflockern.
Grashälften zurückklappen und gut andrücken , sowie gießen.
Warten...
 

Wenn die Pflanzen verblüht sind, bitte noch so lange stehen lassen, bis das Blatt welk und schlaff ist, erst danach schneiden. Denn auf diese Weise wandert alle Kraft aus dem Kraut in die Zwiebel und diese kann dann im nächsten Jahr wieder erblühen. Bei mir kommen die Tulpen so schon 5 Jahre in Folge.

Herzliche Grüße

Die Gartennanny